Wald Mandala

Danksagung an den Wald

Wenn wir einen Wald besuchen, sollten wir uns immer bewusst sein, was er für uns Menschen leistet.

Neben der so wichtigen Sauerstoffproduktion bietet er genauso Erholung und Schutz. Schutz in Form von:

Naturschutz: Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten

Bodenschutz: Erosions- und Lawinenschutz

Klimaschutz: senkt z.B. die Schadstoffe, dient als Lärm- und Staubfilter

Trinkwasser: fördert eine gute Trinkwasserqualität

Hochwasserschutz: der Wald schützt uns vor Hochwasser und der Hochwasserentstehung

Zusätzlich stellt der Wald uns Holz für die Möbelproduktion oder auch Nicht-Holzprodukte zu Dekorationszwecken zur Verfügung. Kulturgüter wie z.B. Hügelgräber werden geschützt und in ihm finden Förster einen Arbeitsplatz.

Für magische Wesen wie z.B. Elfen, Feen und Zwerge bietet der Wald ein Zuhause.

Ihr seht, der Wald ist für uns Menschen ein wichtiger Ort und wenn wir ihn besuchen freuen sich die Bäume und all die anderen Bewohner des Waldes über ein Zeichen der Dankbarkeit. Dieses kann in z. b. Form eines Mandalas geschehen.

Sammelt einfach verschiedene Dinge, die ihr am Boden findet und erstellt euer ganz eigenes Mandala. Das können unter anderem Steine, Hölzer, Moos und Blätter sein. Seid kreativ und schaut genau hin, es gibt noch vieles mehr, was wir für ein Mandala benutzen können. Natürlich sind nur Dinge zu nehmen, die der Wald freiwillig gibt. D.h. es werden selbstverständlich keine Äste abgeknickt oder Blätter abgerissen, wirklich nur das nehmen, was am Boden liegt. Ihr werdet euch wundern, was man alles so findet. Mandalas sind so unterschiedlich wie der Mensch selbst. Hinzu kommt noch, dass die verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Materialien zum Vorschein bringen. Ein Mandala im Frühjahr sieht ganz anders aus, als eines im Herbst. Bei der Errichtung des Mandalas verspürt Dankbarkeit in euch, diese Schwingung überträgt sich sofort und breitet sich im ganzen Wald aus. Spürt in euch rein – ihr werdet Glückseligkeit empfinden!

Probiert es doch einfach mal aus und schreibt mir eure Erfahrungen per Email. Gerne dürft ihr mir auch Fotos von euren Mandalas schicken!

Ich bedanke mich herzlich bei Nadine Grollimund für das wunderschöne Mandala welches ihr auf dem Foto seht!